Verleihung der ProMusica Plakette an die Wika

am 03.04.2011 durch Bundespräsident Christian Wulff in Koblenz

promus_vs promus_rs




Im April 2011 wurde der Winzerkapelle Oberemmel die höchste Auszeichnung für Laienmusikensembles in Deutschland verliehen, die ProMusica Plakette. Seit 1968 wird diese durch den Bundespräsidenten aus Anlass des 100 jährigen Bestehens einer Musikvereinigung an verdiente Orchester verliehen. Die Wika ist sehr stolz, dass ihre Tradition seit 1911 gewürdigt und anerkannt wird.

Noch größer ist die Ehre, diese Auszeichnung persönlich aus den Händen des Bundespräsidenten in Empfang nehmen zu dürfen, die in jedem Jahr nur einer Musikvereinigung zuteil wird. Der Vorsitzende Markus Jonas und sein Vorgänger Stefan Schuster konnten daher ihr Glück kaum fassen, als kurz nach der erfreulichen Nachricht der Verleihung auch noch die Einladung zum Empfang des Bundespräsidenten nach Koblenz eintrudelte.

Am Morgen nach dem Jubiläumskonzert 2011 und einer sehr kurzen Nacht machten die beiden sich auf nach Koblenz, um aus den Händen von Christian Wulff die ProMusica Plakette in Empfang zu nehmen. Neben der Plakette, die oben mit Vorder- und Rückseite gezeigt ist, ist eine Urkunde verliehen worden, die nebst der Plakette im Probenraum der Wika zu sehen ist.