Unsere Vereinsjugend ist die Zukunft!

Und genau aus diesem Grund liegt uns die Ausbildung von Jugendlichen an Instrumenten so sehr am Herzen. Die Ausbildung in der Wika beruht auf

  • dem Einzelunterricht am Instrument und
  • dem Erlernen des gemeinsamen Musizierens im Jugendorchester.

Im Einzelunterricht arbeiten wir mit professionellen Ausbildern und erfahrenen Amateuren zusammen, die wir schon lange kennen und deren Qualität uns auch von den Eltern unserer Jugendlichen immer wieder bestätigt wird. Das Jugendorchester der Wika wird zur Zeit von Caroline Karmeier geleitet und besteht aus etwa 30 aktiven JungmusikerInnen, die teilweise auch schon im großen Orchester mit musizieren. Das erklärte Ziel des Jugendorchesters ist es, neben dem Einzelunterricht am Instrument auch das gemeinsame Musizieren zu üben und so auf die Winzerkapelle vorzubereiten.

Damit dabei der Spaß nicht zu kurz kommt, bemühen sich die beiden Jugendwartinnen Kerstin Wingerath und Ramona Ries, jedes Jahr einige Aktionen auf die Beine zu stellen. Normalerweise fahren wir einmal im Jahr in den Sommerferien für etwa 4 Tage in eine Jugendherberge, wo die Vereinsjugend eine richtige kleine Arbeitsphase einlegt. Spiel und Spaß sind natürlich auch jedesmal mit dabei. In der Galerie gibt es einige Impressionen von uns und unseren Ausflügen zu sehen.

Besonders stolz sind wir von Seiten des Vorstands, dass das Jugendorchester eine vollständige Besetzung mit Holz, hohem und tiefem Blech und Schlagzeug aufzuweisen hat. Jedes Jahr hat das Jugendorchester neben anderen Auftritten im Dorf und in der Umgebung die Ehre, das Jahreskonzert der Winzerkapelle zu eröffnen. Wenn Du Lust hast, ein Blas- oder Schlaginstrument spielen zu lernen, sag doch Deinen Eltern Bescheid, dass sie uns darauf ansprechen. Die entsprechenden Ansprechpartner findest Du/finden Sie in der Vorstandsliste.